Gemeinde Reute

Seitenbereiche

Navigation

Mögliche förderfähige Modernisierungsmaßnahmen

Um dem Bestreben des Dorfes nach einem weiteren Zusammenwachsen und einem Zentrum gerecht zu werden, soll nun unter Abwägung mit anderen Standortalternativen versucht werden, den Bereich um das bestehende Rathaus aufzuwerten sowie mit Funktionen und Leben zu füllen.

Wohnungszuschnitt

  • Verbesserung der Funktionsabläufe in der Wohnung (Verlegung Zimmertüren, Zusammenfassung Küche / Essraum etc.)
Bauplan
Bauplan

Belichtung / Belüftung

  • Vergrößerung vorhandener Fenster bzw. Einbau von Dachfenstern / Treppenhausfenster
  • Einbau Belüftungsanlagen (Bad / WC)

Schallschutz

  • Verstärkung von Innenwänden und Türen
  • Abdichtung vorhandener Fenster
  • Einbau von Isolierglasfenstern

Sanitäre Anlage, Heizungsbau

  • Einbau eines Bades
  • Waschbecken in WC
  • Einbau einer zentralen Heizungsanlage,
  • größerer Leitungsquerschnitt bei der Wasserversorgung 
  • zentrale Brauchwasseranlage

Energieversorgung

  • zusätzliche oder stärker dimensionierte oder besser gesicherte Leitungen.

Sicherheit vor Einbruch

  • Einbau von Sicherheitsschlössern
  • Rollädensicherungen /Fenstergitter
  • Türöffner und Sprechanlage

Energiesparen

  •  Isolierung von Fenstern, Außentüren, Außenwänden, Dächern, Kellerdecken

Allgemeine Wohnverhältnisse

  • Bau von Stellflächen, Garagen, Tiefgaragen, Fahrradstellplätze
Bauplan
Bauplan

Ihre Mitwirkung

Als Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Reute und Bewohner des beabsichtigten Sanierungsgebietes  haben Sie die Möglichkeit, Ihre Vorstellungen rechtzeitig einzubringen und weitere Anregungen in Bezug auf die Sanierung zu äußern.

Wir haben für Sie auch eine Infobroschüre zusammengestellt, die Sie hier als pdf herunterladen können: INFO FÜR PRIVATE MAßNAHMEN

Die Überlegungen und Wünsche der Bewohner zu der Sanierung und die Auswirkungen in persönlicher, sozialer und wirtschaftlicher Hinsicht wurden bei den ”Vorbereitenden Untersuchungen” erhoben und soweit wie möglich berücksichtigt. Ihre Mitwirkungsbereitschaft trägt zu einem großen Teil zum Gelingen der Sanierung in der Ortsmitte von Reute bei.

Die Gemeinde Reute wurde zum Januar 2007 in das Landessanierungsprogramm aufgenommen. Hierbei handelt es sich um ein Förderprogramm des Landes, mit dem Gemeinden Finanzhilfen für beabsichtigte städtebauliche Maßnahmen erhalten. Die Finanzhilfe des Landes für die Gemeinde Reute beträgt 600.000,-- €. Im Rahmen dieses Förderprogramms werden sowohl öffentliche wie auch private Baumaßnahmen gefördert.

Mit den zur Verfügung gestellten Mitteln soll in den nächsten Jahren eine  attraktive Ortsmitte gestaltet sowie sanierungsbedürftige Gebäude modernisiert werden. Um dem Bestreben des Dorfes nach einem weiteren Zusammenwachsen und einem Zentrum gerecht zu werden, soll nun unter Abwägung mit anderen Standortalternativen versucht werden, den Bereich um das bestehende Rathaus aufzuwerten sowie mit Funktionen und Leben zu füllen.

Volltextsuche

Weitere Informationen

Kontakt

Bürgermeisteramt Reute
Hinter den Eichen 2
79276 Reute
Fon: 07641 9172-0
Fax: 07641 9172-90
E-Mail schreiben