Gemeinde Reute

Seitenbereiche

Navigation

Wappenbeschreibung

Die vorgeschichtlichen Funde in der Reutemer Gemarkung zeigen, dass sich seit Tausenden von Jahren hier immer wieder Menschen niedergelassen hatten. Funde aus der Römerzeit deuten an, dass der Raum Reute um 100 n.Chr. landwirtschaftlich erschlossen war.

Die Ersterwähnung Reutes findet sich im "Lorscher Codex", der im 12. Jahrhundert in Kloster Lorsch an der Bergstraße angelegt wurde. Er verzeichnet die Schenkung eines Grundbesitzers Baducho, der dem Kloster im Jahre 772/73 unter anderem seinen Besitz im Orte Reudem vermachte.

Volltextsuche

Weitere Informationen